Ihr Terminwunsch
Kontaktieren Sie mich direkt

Prostata

Die drei häufigsten Erkrankungen der Prostata sind

  • die Prostatahyperplasie – eine gutartige Vergrößerung, die weitaus häufigste Erkrankung der Prostata,
  • die Prostatitis – eine Entzündung oder Infektion der Prostata,
  • und der Prostatakrebs – die häufigste Krebserkrankung bei älteren Männern.

Schwierigkeiten beim Wasserlassen können ein Anzeichen für eine Prostataerkrankung sein, häufig im Rahmen einer Prostatahyperplasie. Auch eine Infektion oder Entzündung käme in Betracht. Im Frühstadium verursacht Prostatakrebs typischerweise keine derartigen Beschwerden.

Auch andere Gesundheitsprobleme können zu Problemen beim Wasserlassen führen, so z.B. die Blutzuckerkrankheit (Diabetes mellitus) oder auch Medikamente, z.B. Antidepressiva.

PSA (prostataspezifisches Antigen)

Der PSA Test ist eine Blutuntersuchung. Eine Erhöhung des PSA Spiegels kann auf eine Erkrankung der Prostata hinweisen, muss jedoch nicht unbedingt durch Prostatakrebs verursacht sein.

Welche Faktoren können die PSA Konzentration im Blut beeinflussen?

  • Alter
  • Harnwegsinfektion
  • Gutartige Vergrößerung der Prostata
  • Prostatitis
  • Prostatakrebs
  • Körperliche Belastung, Sport
  • Ejakulation
  • Biopsie der Prostata
  • ein Harnröhrenkatheter
  • eine vorab durchgeführte Untersuchung oder Operation im Bereich von Blase oder Prostata
  • Medikamente

Etablierte Risikofaktoren für Prostatakrebs

  • Alter
  • Abstammung
  • Genetische Prädisposition

Neben dem auffälligen Befund einer digito-rektalen Untersuchung (klinischer Tastbefund der Prostata) kann ein ansteigender oder erhöhter PSA Wert auf Prostatakrebs hindeuten. Eine endgültige Bestätigung des Befundes ist die histologische Sicherung durch eine Gewebeentnahme (Prostatabiopsie).

Prostatakrebs mit niedrigem Risikoprofil

Das Risikoprofil berücksichtigt folgende Parameter

  • klinischer Tastbefund der Prostata
  • PSA- Wert
  • histologischer Befund (Gleason Score)
  • Zahl der positiven Stanzbiopsien
  • positiver Anteil von pro Stanzbiopsie
  • Begleiterkrankungen

Ergänzend können molekulargenetische Untersuchung durchgeführt werden. Darüber hinaus wird die Lebenserwartung mit berücksichtigt.

Ist eine Behandlung erforderlich?

Folgende Optionen stehen nach der Diagnose eines lokal begrenzten Prostatakarzinoms mit niedrigem Risikoprofil zur Verfügung:

  • Überwachung,
  • Operation (radikale Prostatektomie)
  • und Strahlentherapie (perkutane Strahlentherapie oder Brachytherapie)

„Active Surveillance“ – die aktive Überwachung

Die aktive Überwachung dient der Beobachtung (Monitoring) von einem wahrscheinlich sehr langsam wachsenden Prostatakrebs mit niedrigem Risikoprofil.

Ziel:

  1. Vermeidung einer unnötigen Therapie (z.B. Operation oder Strahlentherapie) und den damit möglicherweise einhergehenden Komplikationen (z.B. Erektionsverlust/-schwäche oder Inkontinenz) und
  2. wenn erforderlich, rechtzeitige Durchführung einer kurativen Therapie (Heilung)

Voraussetzungen:

  • eine enge und vertrauensvolle Zusammenarbeit zwischen Patient und Arzt sowie die aktive Mitarbeit
  • Durchführung regelmäßiger Kontrolluntersuchungen gemäß den entsprechend gültigen Leitlinien
  • ggf. Verlassen der aktiven Überwachung und Einleitung einer aktiven Therapie, sofern entsprechende Kriterien vorliegen

Weitere Behandlungsoptionen von lokal begrenztem Prostatakrebs mit niedrigem Risikoprofil

Operation (radikale Prostatektomie) und Strahlentherapie (perkutane Strahlentherapie oder Brachytherapie)

Hinweis: Entscheidend für die Auswahl einer geeigneten Therapie ist immer die persönliche Beratung mit einem Arzt.

…zurück

Impressum & Datenschutz

Impressum & Datenschutz

Anschrift

Priv.-Doz. Dr. med. Eginhard Waldkirch
Osterstraße 26
30159 Hannover
Telefon: 0511 12315167
E-Mail: mail@drwaldkirch.de
Internet: www.drwaldkirch.de

Kammerzugehörigkeit

Ärztekammer Niedersachsen
Berliner Allee 20
30175 Hannover
Telefon: 0511 38002
Fax: 0511 3802240
E-Mail: info@aekn.de
Internet: www.aekn.de

Berufsbezeichnung

Priv.-Doz. Dr. med. Eginhard Waldkirch
Arzt
Facharzt für Urologie
Zusatzweiterbildungen in Andrologie und medikamentöser Tumortherapie

Berufsbezeichnung verliehen in

Deutschland

Berufshaftpflichtversicherung

Janitos Versicherung AG
Im Breitspiel 2-4
69126 Heidelberg

Berufsrechtliche Regelungen

Berufsordnung der Ärztekammer Niedersachsen
www.aekn.de/assets/Uploads/BO27112012.pdf

Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 10 Absatz 3 MDStV

Priv.-Doz. Dr. med. Eginhard Waldkirch
Osterstraße 26
30159 Hannover
Telefon: 0511 12315167
E-Mail: mail@drwaldkirch.de
Internet: www.drwaldkirch.de

Externe Links

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle kann keine Haftung für die Inhalte externer Links übernommen werden. Für den Inhalt verlinkter Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Priv.-Doz. Dr. med. Eginhard Waldkirch ist für den Inhalt einer Seite, die mit einem Link erreicht wird, nicht verantwortlich und macht sich den Inhalt solcher Seiten nicht zu eigen. Priv.-Doz. Dr. med. Eginhard Waldkirch erklärt hiermit ausdrücklich, dass er keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der verlinkten/verknüpften Seiten hat. Deshalb distanziert er sich ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinkten/verknüpften Seiten.

Datenschutz

Sie können unsere Webseite besuchen, ohne uns mitzuteilen, wer Sie sind. Sie bleiben anonym. Automatisch wird beim Besuch unserer Homepage der Name Ihres Internet Service Providers, die Adresse der Website, von der aus Sie zu uns gekommen sind und die Seiten, die besucht werden, protokolliert. Diese Informationen werden zu statistischen Zwecken ausgewertet. Es erfolgt keine Weitergabe an Dritte. Wir machen Sie darauf aufmerksam, dass die Informationen unseres Kontaktformulars in Form einer E-Mail ungeschützt übermittelt werden und von Dritten eingesehen werden können. Wir können deshalb keine Garantie für die Vertraulichkeit dieser Datenübermittlung übernehmen. Die persönlichen Daten, die wir von Ihnen erheben, werden ausschließlich dazu genutzt, um die angeforderte Leistung zu erbringen. Es erfolgt keine Weitergabe an Dritte.

Webdesign

Filavision – Webdesign aus Hannover